Diamanten ganz leicht selbst gemacht

Schmucke Idee

Was du dafür brauchst:

  • Schmelzgranulat
  • Silikonform
  • Schlüsselanhänger oder Ketten
  • Basteldraht (Druchmesser 2mm)
    • oder wahlweise statt dem Draht: Schraubösen

Kosten: etwa 30,- €.

1. Schritt:
Den Ofen auf 220° C bei Umluft vorheizen. Das Schmelzgranulat in die Förmchen füllen.
TIPP: Mit einem kleinen Trichter lassen sich die Förmchen einfacher befüllen.

2. Schritt:
Die Silikonform in den Ofen geben. Die Förmchen immer wieder nachfüllen, bis das geschmolzene Granulat nicht mehr einfällt.

3. Schritt:
Den Basteldraht mit einem Seitenschneider auf eine Länge von etwa 2,5 cm zuschneiden, um einen runden Gegenstand wickeln und mithilfe einer Zange zu einer Öse drehen.

4. Schritt:
Sobald das Granulat vollständig geschmolzen und die Förmchen gut gefüllt sind: Silikonform aus dem Ofen nehmen und die Ösen schnell in die schnell abkühlenden Diamanten drücken.
Vorsicht heiß!

Viel Spaß beim Nachmachen!

DIY "Do It Yourself"

Veröffentlicht: 8. März 2018