Frühlingsessen - Rezeptidee

Gemüsesalat mit Sesamhühnchen

Frühlingshafter Gaumenschmaus

Schon im 17. Jahrhundert verwöhnte die Familie Gruber ihre Gäste mit traditionellen und schmackhaften Gerichten beim Danibauer. Was auf den Tisch kommt, überlegt sich Eva Gibis-Gruber oft spontan nach dem Aufstehen.
Uns verrät sie ihr Lieblingsgericht für warme Frühlingstage.

Gemüsesalat mit Sesamhühnchen

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Hühnerbrustfilet
  • 800 g kleine, festkochende Kartoffeln
  • 200 g grüne Spargelspitzen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Stück Limette
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 7 EL Ölivenöl
  • 1 EL Holundersirup
  • etwas Sesam, Meersalz und
    schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und den Spargel schälen und bissfest kochen. Anschließend die Kartoffeln in Scheiben schneiden und auf beiden Seiten mit Meersalz bestreuen.
  2. Die Tomaten waschen und ihre Stiele entfernen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und darin die Kirschtomaten blanchieren.
  3. Das Hühnerbrustfilet in Scheiben schneiden und in Olivenöl braun anbraten. Nun die Scheiben mit Sesam bestreuen, aber vorsicht: Sesam verbrennt sehr schnell!
  4. Zum Schluss eine Marinade aus Hühnerbrühe, Olivenöl, Holundersirup und dem Saft einer Limette herstellen. Mit Meersalz und schwarzen Pfeffer abschmecken.


An Guadn.

Kulinarik, Regional, Rezeptidee

Veröffentlicht: 15. Mai 2018

Kategorien