Rezeptidee: Chai Tee

Masala Chai Tee

Tee wird überall auf der Welt getrunken: Neben Schwarztee, Kräutertee und Co. gewinnt der indische Chai Tee zunehmend an Beliebtheit. Das Besondere an dieser Sorte – die Gewürze. Natürlich kann man sich Chai Tee auch fertig kaufen, aber für Experimentierfreudige ist dieser Rezept genau das Richtige.

Die Zutaten:

  • 10 Pfefferkörner
  • 5 Nelken
  • 4 grüne Kardamomkapseln
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Sternanis
  • 4 Teebeutel schwarzer Tee
  • 1 cm Ingwer
  • 130 g Zucker
  • 600 ml Wasser
  • Muskatnuss nach Belieben

1. Schritt:
Die Kardamomkapseln, Pfefferkörner, Nelken und Sternanis in einer großen Pfanne bei geringer Hitze für ca. zwei Minuten rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Anschließend in einem Mörser oder in einer Kaffeemühle zu einem groben Pulver zerkleinern.

2. Schritt:
Das Wasser mit den Gewürzen, Ingwer und Muskatnuss in einem Topf vermengen und erhitzen. Nun 20 Minuten bei geschlossenem Deckel und kleiner Stufe ziehen lassen.

3. Schritt:
Nach 20 Minuten den Deckel abnehmen und den Tee dazugeben.
Den Topf zur Seite stellen und die Teebeutel für fünf Minuten ziehen lassen.

4. Schritt:
Nun die Flüssigkeit durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen. Anschließend den Zucker zu der Flüssigkeit geben und zum Kochen bringen.

5. Schritt:
5 – 10 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen lassen, bis der Sirup dickflüssig geworden ist. Nun in eine Flasche füllen und abkühlen lassen. Der süße Sirup hält sich im Kühlschrank ca. eine Woche. Entweder als Iced Chai Tee Latte oder klassisch heiß genießen.

DIY "Do It Yourself", Kulinarik, Rezeptidee

Veröffentlicht: 1. März 2019