Rosenium Freyung

Rosenium Alle

(Da)heim

Wohnen wie zu Hause

An einem schönen Sommertag haben wir drei Bewohner des Rosenium Freyung besucht und sie das gefragt, was sich bestimmt viele von uns nicht vorstellen können:
Warum seid ihr in ein Pflegeheim gezogen? Wie lebt es sich dort? Und wie geht es euch?

Gut sehen sie aus, die drei Senioren Martha, Gerhard und Elisabeth, die uns mehr von ihrem Leben im Heim erzählen wollen. „Das macht die Pflege“, lacht Gerhard, der immer einen guten Spruch auf den Lippen hat. Im Haus ist gerade Gymnastikstunde.
Deshalb nutzen wir das schöne Wetter und setzen uns raus in den Garten.

„Hier ist immer was los“, erzählt Elisabeth. Die Tagesgestaltung ist den Bewohnern selbst überlassen. Natürlich gibt es feste Essenszeiten, wie uns Martha erklärt, jedoch ist die Teilnahme an Gesangsstunden oder anderen Freizeitangeboten freiwillig.

Rundum versorgt

Schnell wird deutlich, dass sich die Senioren von der Einrichtung nicht eingeschränkt, sondern vielmehr umsorgt fühlen. „Irgendwann geht es einfach nicht mehr alleine“, erklärt Elisabeth. „Da ist es doch gerade gut, dass man genau die Hilfe bekommt, die man benötigt.“

Auch Martha schätzt die Unterstützung bei alltäglichen Hürden: „Ich muss nicht mehr kochen und meine Wohnung wird täglich geputzt.“ Auch gesundheitlich werden die Bewohner um- und mit den richtigen Medikamenten versorgt. Täglich können sie zwischen zwei Gerichten wählen. „Da ist eigentlich für jeden Geschmack was dabei“, meint Elisabeth zufrieden.

Alle zwei Wochen kommt der Friseur und alle sechs Wochen die Fußpflege ins Haus. Auch Gottesdienste finden regelmäßig statt.

In guter Gesellschaft

Was sonst so los ist? Begeistert erzählen uns die drei Bewohner von den Ausflügen und den Festen, die hier veranstaltet werden. „Natürlich gibt es Weihnachts- und Osterfeiern, aber auch Sommer- und Maifeste beispielsweise“, fasst Gerhard zusammen.
„Da singen wir zwar ziemlich falsch, aber dafür laut“, scherzt Elisabeth und wir lachen herzhaft. Die drei haben sich bewusst für ein Leben hier entschieden und schätzen die Gesellschaft der anderen und die Versorgung durch das Personal. „Alle hier sind sehr nett und unterstützen uns bei den Dingen, die wir selber nicht mehr können“, schließt Gerhard.


Rosenium GmbH
Bannholz 4a
94078 Freyung
Tel.: 08551 91618100
rosenium@t-online.de
www.rosenium.de

Rosenium Martha

Martha, 85

„Ich lebe bereits seit vier Jahren hier in einem hübschen 2-Zimmer-Apartment, das ich mir nach meinen Vorstellungen eingerichtet habe. So bin ich rundum versorgt und immer in Gesellschaft.“

Rosenium Gerhard

Gerhard, 70

„Ich bin einer der jüngsten hier und viel unterwegs. Trotzdem genieße ich die Rundumversorgung und weiß, dass im Notfall immer jemand für mich da ist. Das ist ein gutes Gefühl.“

Rosenium Elisabeth

Elisabeth, 85

„Ich bin seit über einem Jahr hier, da ich eine Vollzeitversorgung wollte. In meinem Alter ist schnell was passiert und da will ich auch nachts nicht alleine sein. Hier fühle ich mich gut versorgt.“

Ausbildung, gesponsert, Gesundheit und Pflege

Veröffentlicht: 12. September 2018

Kategorien