Rosenium

(Da)heim

Ein Blick hinter die Kulissen

Wohlfühlen – dazu gehört mehr als eine gute Pflege.
Es sind die Menschen dahinter, die das Rosenium für die Senioren erst zu einem richtigen Zuhause machen. Denn nicht nur das Pflegepersonal, sondern auch Verwaltungs-, Küchen- und Reinigungskräfte sind stets um das Wohl der Bewohner bemüht.

Schon unser erster Besuch im Rosenium Freyung widersprach gänzlich dem, was man über Seniorenwohnheime häufig zu hören bekommt. Uns erwarteten eine herzliche Atmosphäre, freundliche Menschen und zufriedene Bewohner, die zu Scherzen aufgelegt waren.

Für die vergangenen Ausgaben des DAHEIMVORTEIL befragten wir bereits sowohl Mitarbeiter als auch die Bewohner selbst. Und was sollen wir sagen? Beide Male wurde unser Eindruck bestätigt, viel geplaudert und gelacht, sodass wir die Einrichtung immer wieder gerne besuchen.

Ein Haus voller Leben

„Es sind die Menschen, die hier arbeiten, die das Klima in den Einrichtungen und das Leben der Bewohner entscheidend beeinflussen“,

erklärt uns Alexander Schmidbauer, Leiter des Rosenium in Freyung.

Doch nicht nur Pfleger und Pflegerinnen bemühen sich täglich um das Wohl der Senioren.

Viele weitere Menschen tragen maßgeblich zu einem harmonischen Miteinander bei.

Die Verwaltungskräfte beispielsweise übernehmen nicht nur administrative Aufgaben, sondern stehen Mitarbeitern, Bewohnern und vor allem ihren Familien immer mit Rat und Tat zur Seite. Sie räumen Unsicherheiten aus und helfen den Angehörigen durch bürokratische Hürden.
Küchen- und Reinigungspersonal sorgen für das leibliche Wohl der Bewohner und eine schöne Umgebung. Auch sie stehen täglich in Kontakt mit den Senioren und kennen jeden einzelnen.

„Da wird schon mal viel geplaudert während der Arbeit“, lacht der Heimleiter.

Aber das ist ausdrücklich erwünscht. Denn ein herzliches Miteinander ist das, was ein Zuhause ausmacht, wie Alexander Schmidbauer erklärt:
„Die familiäre Arbeitsatmospäre hier ist uns besonders wichtig und wird in all unseren Einrichtungen gelebt. Die gute Stimmung überträgt sich automatisch auf das Wohlbefinden unserer Bewohner. Und das ist schließlich am wichtigsten.“


Rosenium GmbH
Bannholz 4a
94078 Freyung
Tel.: 08551 91618100
rosenium@t-online.de
www.rosenium.de

Ausbildung, gesponsert, Gesundheit und Pflege

Veröffentlicht: 22. November 2018