Schmuckschälchen aus Fimo

Noch keine Geschenke besorgt? Hier ist die perfekte Idee für alle Last-Minute Weihnachtsshopper. Mit diesen selbstgemachten Schälchen aus Fimo können Sie Ihren Liebsten heuer eine besondere Freude bereiten.

Was man dafür braucht:

  • Fimo in verschiedenen Farben
  • Tellerförmchen
  • borstigen Pinsel
  • Fimokleber
  • Goldfolie

Schritt 1

Zuerst sucht man sich 2 oder 3 verschiedene Farben Fimo aus. Von diesen schneidet man insgesamt 3 Stücke mit je 2 Rippen ab.

Schritt 2

Den zugeschnittenen Fimo zu 3 gleichlangen Würsten formen. Anschließend alle miteinander verdrehen.
Tipp: Wenn man beim Formen an einem Ende zieht funktonierts besser.

Schritt 3

Nun drückt man die zusammengedrehten Würste platt bis sie ganz flach sind. Falls das Muster noch nicht gefällt kann man Schritt 2 wiederholen.

Schritt 4

Die flache Fimomasse bringt man schließlich mit Hilfe der Untertasse in Form und backt diese bei 110 Grad Celcius für 30 Minuten. Nach dem Backen unbedingt auskühlen lassen, da der Fimo erst dann ganz ausgehärtet ist.

Schritt 5

Wer möchte kann nun die Schälchen noch vergolden. Dafür bestreicht man zuerst die Stellen, welche später mit der Goldfolie bedeckt werden mit dem Fimokleber und lässt diesen 15 min trocknen. Danach legt man vorsichtig die Folie auf die mit Kleber bestrichenen Stellen und drückt sie mit dem Pinsel etwas fest.

DIY "Do It Yourself"

Veröffentlicht: 22. November 2018